Liebe Mauchenheimerinnen und Mauchenheimer

Wie jedes Jahr möchte ich Sie mit diesem Sommerbrief über die Arbeit des Gemeinderates und die Entwicklungen in unserer Ortsgemeinde informieren. Was ist passiert, welche Maßnahmen sind beschlossen und auf den Weg gebracht worden?

Dieses Jahr ist wieder vollgepackt mit Maßnahmen, um die Infrastruktur unserer Gemeinde zu modernisieren bzw. zukunftsfähig zu machen. Der Gesamtausbau unserer Honigstraße hat begonnen, die Arbeiten gehen gut voran. Die Kanalhausanschlüsse werden erneuert, die Stromversorgung kommt in die Erde und die Telekom verlegt ebenfalls neue Leitungen. Darüber hinaus wird die Straßenbeleuchtung mit neuen LED-Leuchten ausgestattet. Ich danke schon jetzt den Anliegern für ihre Geduld und ihr Verständnis. Weiterhin werden noch in diesem Jahr die Stromversorgung in der Kirchgasse und dem Schulgarten sowie die Anbindung der Kirchgasse an die Weinbergstraße fertiggestellt. Der Wirtschaftsweg an der Kläranlage in Richtung Offenheim zum Modellflugplatz wird als moderner Wirtschafts- und Radweg ausgebaut. Hier haben wir von der EU einen 75%igen Zuschuss erhalten, die Landwirte aus Mauchenheim und Offenheim sowie die Ortsgemeinden Mauchenheim und Offenheim beteiligen sich ebenfalls an der Finanzierung. Die Bauarbeiten sollen bereits Ende Juli dieses Jahres beginnen. Weiterhin ist die Heizungsanlage in unserer Kindertagesstätte im Frühjahr erneuert worden. Durch einen 90%igen Zuschuss von Bund und Land war diese sehr notwendige Maßnahme überhaupt erst möglich. Ebenfalls werden die Elektrik, die Beleuchtung und die Notbeleuchtung in unserer Mühlwiesenhalle saniert. Auch hier haben wir zu den förderfähigen Kosten einen 90%igen Zuschuss von Bund und Land erhalten. Die Installationsarbeiten sollen auch in diesem Fall bereits im Juli beginnen. Die Planungen für unser Neubaugebiet „Hinter der Kirchenmauer“ laufen ebenfalls auf Hochtouren. Erste Teilplanungen und Bodengutachten sind erstellt. Gespräche mit den Grundstückeigentümern haben stattgefunden. Ich bin zuversichtlich, dass wir hier ein weiteres wunderschönes Neubaugebiet erschließen werden.

Seit 01.05.2018 gibt es eine neue Datenschutzverordnung, die u.a. regelt, dass wir keine monatliche Geburtstags- und Ehejubiläumsliste mehr bekommen. Dies erschwert natürlich die Verteilung der Geburtstagskarten und den Besuch des Bürgermeisters. Wir versuchen trotzdem die Geburtstagsgrüße und die Besuche aufrecht zu erhalten. Sollte Jemand keine Geburtstagskarte oder Besuch wünschen, so kann man dies mir gerne kurz mitteilen.

Im September findet wieder unsere Kerb statt, hierfür sind die Vorbereitungen bereits angelaufen. Die Kerwejugend, die beteiligten Vereine, sowie unser Gasthaus Balz werden erneut ein tolles Programm auf die Beine stellen. Natürlich findet auch wieder unser jährlicher Kerweumzug mit Kerweredd statt. Alle, die sich noch an unserer Kerb beteiligen möchten, können sich hierzu mit mir in Verbindung setzen. Schon jetzt ein herzliches Dankeschön an alle Akteure.

Sie sehen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, es tut sich wieder Einiges in unserer Gemeinde. Ich hoffe ich habe bei meinen Aufzählungen keine Maßnahmen oder Helfer vergessen. Alle diese Bemühungen, Projekte und Entscheidungen fördern die Weiterentwicklung unserer Heimatgemeinde, steigern die Attraktivität und dienen auch dazu, das bislang Erreichte langfristig zu erhalten.

In diesem Sinne, wünsche ich Ihnen eine schöne und erholsame Sommerzeit und bleiben Sie gesund.

Ihr Udo Arm
Ortsbürgermeister