Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger

Es ist wieder soweit: Weihnachten steht vor der Tür und die „stille“ Adventszeit mit all ihren Düften und Lichtern breitet sich aus. Segen oder Fluch? Viele finden diese ganze Festzeit vielleicht übertrieben, stressig, überhäuft von falschen Erwartungen und blindem Konsum. Aber kann es nicht auch schön sein, einzutauchen in diese geheimnisvolle Zeit? Im Leben haben wir sicher oft vieles nicht in der Hand. Eines aber immer: wie wir auf die Dinge schauen. Und damit machen wir uns doch die Welt so, wie wir sie gerne hätten. Auch wenn der Weihnachtsgedanke überholt scheint, so sind wir doch überzeugt, dass uns gemeinschaftliche Rituale und frohe Feste guttun. Lassen wir uns ein auf Weihnachten, begegnen wir uns mit Aufmerksamkeit und machen das Beste daraus, dann werden wir es auch genießen.

Das Jahr 2016 war geprägt von den Feierlichkeiten zum 200-jährigen Jubiläum von Rheinhessen, viele Veranstaltungen in unserer Verbandsgemeinde, hier bei uns in Mauchenheim und der große Rheinland-Pfalz-Tag in Alzey haben gezeigt, dass wir „Rhoihesse“ feiern können. Dies gilt auch für alle Veranstaltungen in unserer Gemeinde, dies zeigt die sehr gute Resonanz unserer „3. Mauchenheimer Dorfweihnacht“. Allen Helferinnen und Helfer von meiner Seite ein herzliches Dankeschön.

Im Straßenbaubereich haben wir den hinteren Teil der Schloßstraße und das „Reilchen“ in die Gartenstraße neu ausgebaut, den Bürgersteig in Richtung Hauptstraße und das letzte Teilstück auf der Hauptstraße in Richtung Alzeyer Straße. Sobald die Witterung es zulässt wird mit dem Ausbau der Kirchgasse begonnen. Darüber hinaus haben wir einen Förderantrag zum Gesamtausbau der Honigstraße auf den Weg gebracht, so dass wir mit dem Beginn der Ausbaumaßnahme spätestens im Frühjahr 2018 rechnen können.

Im nächsten Jahr wollen wir, ja müssen wir, die Beleuchtung in unserer Mühlwiesenhalle erneuern. Eine Musterlampe hängt schon, Angebote werden eingeholt, ich hoffe dass der Einbau so schnell wie möglich erfolgen kann.

Schon jetzt darf ich Sie ganz herzlich zum Neujahrsempfang der Gemeinde am Freitag, dem 13.01.2017 um 19.30 Uhr in die Mühlwiesenhalle einladen. Ich freue mich auf Ihr Kommen.

Ich wünsche Ihnen, liebe Bürgerinnen und Bürger, ein friedvolles Weihnachtsfest im Kreise ihrer Familien und einen guten Rutsch in neue Jahr 2017. Ich wünsche Ihnen allen für das neue Jahr viele sonnige Momente, Kraft und Energie für die anstehenden Herausforderungen, vor allem Gesundheit, Glück und Gottes Segen.

Ihr
Udo Arm
Ortsbürgermeister